Risikomanagement Software Versicherungen | FICO TONBELLER

Versicherungsspezifische Risiken managen

Nationale und internationale Vorgaben (wie beispielsweise die 3. und 4. EU-Direktive) verlangen auch von Versicherungen die Umsetzung von „internen Sicherungsmaßnahmen“.  Grundlage hierfür ist die Erstellung einer versicherungsspezifischen Gefährdungsanalyse mit einer Erfassung und Bewertung des eigenen Risikos. Da Gefährdungsanalysen immer nur Momentaufnahmen sind, müssen Gefährdungsanalysen und resultierende Präventionsmaßnahmen permanent überdacht und neu definiert werden, und Ergebnisse aus den Maßnahmen sollten idealerweise wiederum die Risiken und deren Bewertung beeinflussen.

Für eine effektive Umsetzung der regulativen Anforderungen ist es sinnvoll, die Gefährdungsanalyse IT-gestützt abzubilden und mit vorhandenen Research-Systemen (z. B. zur Geldwäsche- und Betrugsbekämpfung) zu koppeln. So kann die Gefährdungsanalyse mit reellen Kennzahlen angereichert, die Effektivität von IT-Präventionsmaßnahmen automatisiert ermittelt und die Risikoevaluation mit den resultierenden Maßnahmen kontinuierlich weiter verfeinert werden.

In FICO TONBELLER Systemen können Risiken erfasst, bewertet, kategorisiert und mit Maßnahmen hinterlegt werden. Integrierte Workflows erleichtern interdisziplinäre, standort- und organisationsübergreifende Gefährdungsanalysen, eine revisionssichere Dokumentation sowie die Umsetzung von Maßnahmen und Kontrollen zur Risikominimierung. Integrierte Risiko- und Compliance-Cockpits liefern Führungskräften und Fachabteilungen auf einen Blick Klarheit über die Risikosituation, die wichtigsten Risikokennzahlen und die Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen.

Unsere Lösung bietet:

  • Umfassender Lösungsumfang vom Risk Assessment bis zum Management Cockpit
  • Einfache Integration ins CRM-System von Versicherungen
  • Einbindung in Research-Systeme (z. B. Siron®AML)
  • Voreinstellung mit Best Practices aus bestehenden Kundeninstallationen

Siron®RAS Risk Assessment

Risiken bewerten und managen

Siron®RAS unterstützt Versicherungen bei der Erstellung und kontinuierlichen Weiterentwicklung der Gefährdungs­analyse. Die Identifikation, Kategorisierung und Bewertung von Risiken bildet dabei die Basis für alle Folgeaktivitäten in der Versicherung, um umfassende Programme zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und weiterer strafbarer Handlungen zu initiieren und zu gestalten. Ziel­gerichtete organisatorische Schritte können dann abgeleitet und IT-gestützte Präventions­maßnahmen umgesetzt werden. So wird nicht nur die individuelle Steuerung von Risiken unterstützt. Durch Konzentration auf wesentliche Risiken können Kostenvorteile durch effizienteren Ressourceneinsatz und wirksamere Prüfvorgänge realisiert werden. Integrierte Workflows zur fachbereichsübergreifenden Risikoeinschätzung, revisionssichere Dokumentations- und individuelle Auswertungsmöglichkeiten runden das Bild des Risk Assessment ab.

Schlüsselfunktionalitäten:

  • Systemgestützte Bestandsaufnahme der Organisations- und Geschäftsstruktur
  • Workflow zur Erfassung, Identifikation, Kategorisierung und Gewichtung versicherungsspezifischer Risiken (Versicherungsnehmer-, Vertragspartner-, Produkt-, Prozessrisiken etc.)
  • Umfangreiche Datenbank mit vordefinierten, potentiellen Risiken
  • Anlage von Maßnahmen zur Risikoprävention und -minimierung, inklusive Funktionen zum Zeit- und Aufgabenmanagement
  • Schnittstelle zu Research Systemen (z. B. Siron®KYC, Siron®AML, Siron®Embargo) zur Prüfung der Effektivität von Monitoring-Maßnahmen und zur kontinuierlichen Anreicherung der Gefährdungsanalyse mit aktuellen Kennzahlen

Siron®RCC Risk & Compliance Cockpit

Visualisierung und Controlling von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr

Die steigende Komplexität der regulativen Rahmenbedingungen stellt Versicherungen bei der Gewährleistung einer effizienten Organisation zur Gefahrenabwehr vor Herausforderungen. Das aktive Management von Risiken über alle angeschlossenen Abteilungen und Niederlassungen im In- und Ausland hinweg verlangt einen tagesaktuellen, zentralen Überblick auf die wichtigsten Stellgrößen. Siron®RCC bietet Versicherungen in einem einheitlichen, visuell ansprechenden Cockpit eine ganzheitliche Sicht der Risikoanalyse mit allen getroffenen Präventions­maßnahmen und deren Status. Auf Basis aggregierter Daten aus den integrierten Risk-Assessment-und Research-Systemen (z. B. Siron®RAS, Siron®KYC, Siron®AML, Siron®Embargo) werden Kennzahlen berechnet und mittels hochentwickelter Visualisierungstechniken einfach und strukturiert veranschaulicht.

Schlüsselfunktionalitäten:

  • Schneller, tagesaktueller Managementüberblick gemäß GRC-Ansatz
  • Frühzeitiges Erkennen von Schwächen und Risiken im internen Kontrollsystem
  • Analysen und Vergleiche über Trends und Veränderungen von Risiken im Zeitablauf
  • Umfassende Drill-Down-Funktionalität (z. B. pro Land, Niederlassung, Kundenkategorie, Risikofaktor)
  • Konfigurierbare Grafiken
  • Frei an die Risikosituation der Versicherung anpassbare Key Performance Indikatoren (KPI)