Spenden statt Schenken | FICO TONBELLER

Spenden statt Schenken

TONBELLER unterstützt „Das Waldpiraten-Camp“, ein Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

Wie in den Jahren zuvor hat sich TONBELLER entschieden, auf Weihnachtskarten und Präsente für Kunden und Partner zu verzichten, um gemeinnützige Organisationen in der Region zu fördern.

Das Waldpiratencamp in Heidelberg ist eine 2003 ins Leben gerufene Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung und die erste und einzige Einrichtung dieser Art im deutschsprachigen Raum. Vorbilder sind die Freizeitcamps in USA, Irland oder Kanada. Im Waldpiratencamp erhalten krebskranke Kinder die Möglichkeit, Abstand von der schweren Krankheit zu gewinnen und in ungezwungener Atmosphäre Kraft, Mut und neues Selbstvertrauen zu tanken.

Alleine in Deutschland erkranken jährlich rund 2.000 Kinder und Jugendliche an einer bösartigen Krankheit. Ein wichtiger Baustein nachhaltiger Krankheitsbewältigung ist ein Aufenthalt in einer Einrichtung, in dem das Programm speziell auf die Bedürfnisse dieser Kinder zugeschnitten ist. Hierfür wurde das Waldpiraten-Camp mit dem Nachsorgepreis der Deutschen Kinderkrebsnachsorge ausgezeichnet.

Die Übernahme sozialer Verantwortung und nachhaltiges Handeln sind für TONBELLER fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Mit der diesjährigen Spende an das Waldpiratencamp unterstützt das Bensheimer Unternehmen die wertvolle Arbeit der Einrichtung, die fast ausschließlich durch Spenden getragen und auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist.

Im Namen aller Kunden, Partner und Mitarbeiter hat der TONBELLER Vorstand am 11. Dezember den Spendenscheck an das Waldpiratencamp übergeben.

Weitere Informationen zum Waldpiratencamp: www.waldpiraten.de.